News Montefranco

Montefranco

Montefranco

HomepageMontefranco_ferien hausUmbrienMontefranco_fälleGebiet von TerniMontefranco_informationenMontefranco
Montefranco_angebote

italiano : english : deutsch : español : japanese

Montefranco: ein Dorf an dem Fluss Nera
Montefranco ist ein malerisches Dorf, das seine mittelalterliche Stadtstruktur weitläufig bewahrt hat. Das macht sich besonders in den zwei Haupttoren bemerkbar, die den Eintritt in das städtische Zentrum ermöglichen. Das Tor Porto Spoletina und das Tor Porta Franca. Montefranco liegt in einer Anhöhe mitten im Tal Valle del Nera und ist von Wäldern, Steineichen und Olivenhainen umgeben. Seine Ursprünge gehen ca. auf das 11.-12. Jahrhundert, zumindest aber auf einen Zeitraum vor dem Jahr 1228 zurück, als einige Personen vor der Einflussnahme der dort ansässigen Herrscher aus Arrone flohen und sich in das alte Dorf Colle di Bufone, das zum Einflussgebiet Spoletos gehörte, zurückzogen.


Eines der eindrucksvollsten Gebäude in Montefranco ist sicherlich die Kirche Chiesa di Santa Maria Assunta, die aus Ehrerbietung zur Katedrale von Spoleto ihren Namen erhalten hat. Der Grundbestand geht auf das Mittelalter zurück und ist somit rein romanisch, auch wenn Anfang des 15. Jahrhunderts im Inneren verschiedene Veränderungen vorgenommen worden sind.
Reiseklemmbrett
Montefranco: Archäo-Trekking auf dem Berg Monte Moro - Von besonderen historischem und archäologischem Interesse sind die Ausgrabungen, die vor Kürzerem in Gipfelnähe des Berges Monte Moro getätigt worden sind. Die Sopri... Montefranco_weingastronomy
Alles Texte, Bilder und dazugehörige verlinkte Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Unbefugter Verwendung oder Vervielfältigung ist streng verboten
  • Montefranco_nachrichten
  • Montefranco_angebote
  • Montefranco_reisewege

Montefranco_country_house versione italiana english version version espanola 日本語版