News Cerreto di Spoleto

Cerreto di Spoleto

Cerreto di Spoleto

HomepageCerreto_di_Spoleto_ferien hausUmbrienCerreto_di_Spoleto_fälleValnerinaCerreto_di_Spoleto_informationenCerreto di Spoleto
Cerreto_di_Spoleto_angebote

italiano : english : deutsch : español : japanese

Cerreto di Spoleto, ein Dorf im Wald
Cerreto di Spoleto ist ein ganz besonderes Örtchen mit seinem für eine Ortschaft typischen Anblick, die im Laufe der Jahrhunderte für ihre Unabhängigkeit und ihr Überleben kämpfen musste. Seine Lage auf einem der Gipfel, die über einer der vielen Schluchten der Valnerina emporragen, verdankt es der wichtigen strategischen Rolle, die es im Mittelalter gespielt hat. Die Burg wurde am Zusammenfluss der Flüsse Vigi und Nera erbaut mit ihren Befestigungen und ihrer doppelten Stadtmauer, so wie auch das darunterliegende Dorf befestigt war.

Von dem gesamten Verteidigungssystem kann man heute noch große Teile der Mauer sehen, eines der sechs Stadttore und einen hohen Turm mit einer Glockenstube. Mit diesen Strukturen hat sich Cerreto für lange Zeit einmal gegen Spoleto verteidigen müssen, ein anderes Mal gegen den Kirchenstaat und Norcia, bis ihm die volle Verwaltungsautonomie erst mit der Vereinigung Italiens zugestanden wurde.

Das Ortszentrum von Cerreto di Spoleto entfaltet sich mit seiner einzigen Strasse, die den Hügelkamm überquert, in streng linearer Weise, wobei die Seitenstrassen von den tiefergelegenen Teilen des Dorfes kommend gegen das Zentrum zusammenlaufen.

Das Panorama, das man von den Terrassen der Ortschaft geniessen kann, gehört sicherlich zu den bezauberndsten der Valnerina und von ganz Umbrien. Bereits von der Strasse aus, die zum Ortszentrum führt, kann man die die Valnerina überragenden Berge in ihrer vollen Majestät bewundern, die üppigen Wälder und die aufeinanderfolgenden Täler, die dem Betrachter einen wahrlich unvergesslichen Anblick schenken.

Das wertvollste Gebäude in Cerreto di Spoleto dürfte die Kirche Chiesa dell'Annunziata sein, einschiffig und mittelalterlichen Ursprungs, mit einem Steinportal, das gegen Ende des 16. Jahrhunderts gebaut wurde.

Innen befindet sich ein wunderbares achteckiges Taufbecken, das die Form eines kleinen Tempels hat, und mit Reliefs von 1546 verziert ist, sowie der ''Rosenkranz-Madonna'' 1583 von Felice Damiani gemalt.

In der Nähe von Cerreto di Spoleto ist der Santuario della Madonna della Stella, eine antike Einsiedelei, die heute zwar unbewohnt ist, jedoch das Ziel vieler Besucher, die die Zellen und die kleine Kirche besichtigen möchten, die durch viele in den Fels geschlagene Stufen erreichbar sind. Eine grüne Wiese und eine reine Quelle in der Nähe der Einsiedelei ziehen Einheimische und Touristen gleichermaßen an, die dort einen lieblichen und entspannenden Ort finden, wo sie ganze Tage in perfekter Harmonie mit der Natur verbringen können.
Reiseklemmbrett
Das CEDRAV von Cerreto di Spoleto - Seit mehr als zehn Jahren ist das CEDRAV, das Centro per la Documentazione e la Ricerca Antropologica in Valnerina e nella Dorsale Appenninica (Anthropologis... Cerreto_di_Spoleto_weingastronomy
Cerreto_di_Spoleto_kultur Cerreto di Spoleto: Das Fest des Scharlatans - '''Cerretano (Einwohner von Cerreto, A.d.Ü.), der auf den Plätzen Heilsalben oder andere Medizinen vertreibt, der Zähne bohrt und Za... Cerreto_di_Spoleto_country_house
Alles Texte, Bilder und dazugehörige verlinkte Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Unbefugter Verwendung oder Vervielfältigung ist streng verboten
  • Cerreto_di_Spoleto_nachrichten
  • Cerreto_di_Spoleto_angebote
  • Cerreto_di_Spoleto_reisewege

Cerreto_di_Spoleto_hotel versione italiana english version version espanola 日本語版