News Castel Giorgio

Castel Giorgio

Castel Giorgio

HomepageCastel_Giorgio_ferien hausUmbrienCastel_Giorgio_fälleGebiet um OrvietoCastel_Giorgio_informationenCastel Giorgio
Castel_Giorgio_angebote

italiano : english : deutsch : español : japanese

Castel Giorgio: ein Fenster zum See Lago di Bolsena
Wenige Schritte vom Lago di Bolsena entfernt, auf der Hochebene des Gipfels der Alfina ist Castel Giorgio gelegen. In dem bewaldeten Gebiet voller Eichen- und Kastanienbäume lag bis zum Ende des letzten Jahrhunderts der Reichtum vieler ortsansässiger Familien begründet. Wie auch in vielen anderen Gemeinden des Gebiets von Orvieto sind auch in Castel Giorgio viele wertvolle Funde etruskischer Herkunft gemacht worden, die die Anfänge der Besiedlung um das 6. Jahrhundert v. Chr. bestätigen. Die Anfänge einer Besiedlung des Zentrums werden jedoch später datiert, genauer gesagt, um das 15. Jahrhundert, als Giorgio della Rovere, Bischof von Orvieto, den Ort als Sommerresidenz wählte. So entstand ein sehenswertes Schloss, der Palazzo Vescovile, um den sich herum einige Wohnhäuser ansammelten. Ein weiterer Entwicklungsschub ereignete sich mit dem Erbau des Militärflughafens, der die Gründung verschiedener sportlicher Einrichtungen mit sich brachte, wie zum Beispiel das Centro Tecnico Nazionale del football americano (Technisches Zentrum des Nationalen Amerikanischen Football). Touristische Hauptattraktion bleibt jedoch der mächtige Palazzo Vescovile, ein edles und strenges Gebäude von einfacher und essentieller Gestalt.
Alles Texte, Bilder und dazugehörige verlinkte Seite sind urheberrechtlich geschützt.
Unbefugter Verwendung oder Vervielfältigung ist streng verboten
  • Castel_Giorgio_nachrichten
  • Castel_Giorgio_angebote
  • Castel_Giorgio_reisewege

Castel_Giorgio_hotel versione italiana english version version espanola 日本語版